Zuerst werden die Anschlusspunkte festgelegt und die einzelnen Längen der zu beheizenden Rohre ermittelt sowie deren Rohrdurchmesser, Rohrmaterial und Dämmstärke. Anschließend werden Anschlüsse, T-Abzweige, X-Abzweige und die Anschlusstechnik der Rohrbegleitheizung bestimmt (fertig konfektioniert oder Schnellverschlusstechnik).

Rohrbegleitheizband wird in der Regel gestreckt am Rohr verlegt. Bei waagrecht verlaufenden Rohren wird Die Rohrbegleitheizung an der unteren Seite montiert (4- oder 8-Uhr-Position). An Rohrbögen wird die Rohrbegleitheizung an der Außenseite geführt. Die Befestigung erfolgt mittels Klebeband oder Kabelbinder, im Abstand von ca. 30 cm. An Guss- und Kunststoffleitungen wird die Rohrbegleitheizung mit Aluminiumklebeband ganzflächig der Länge nach überklebt um eine bessere Wärmeverteilung zu erzielen. Das Zubehörmaterial für die Rohrbegleitheizung muss halogen- und weichmacherfrei sein.

Bei der Verlegung der Rohrbegleitheizung ist besonders auf trockenem, fett- und staubfreien Untergrund zu achten. Bei der Verlegung der Rohrbegleitheizung auf Asphalt, Bitumen, Teerpappe und dergleichen, sind Heizbänder mit einem speziellen Fluorpolymer-Außenmantel zu verwenden.

Nach der Montage der Rohrbegleitheizung werden die Rohre gedämmt und im Abstand von ca. 5 bis 7 m mit einem Kennzeichnungsaufkleber versehen. Bei Verkleidung mit Blechmäntel ist die Anschlussleitung bzw. die Rohrbegleitheizung mit einer Isolierdurchführung vor mechanischer Belastung zu schützen. In Stallungen ist ein Verbissschutz erforderlich.

Auf die entsprechende Temperaturbeständigkeit der selbstlimitierenden Heizbänder vor allem beim Einsatz an Heizungsrohren, dampfgespülte Anlagen usw. bei Öltanks oder Ölleitungen sowie in Ex-Bereiche oder der Einsatz an Sprinkleranlangen ist besonders zu achten.

Auf die entsprechende Dimensionierung der Wärmedämmung ist zu achten.


 Katalog Selbstlimitierende Rohrbegleitheizungen 









Heizbandanschluss und Endabschluss, einschließlich einer entsprechend langen Anschlussleitung, 230 V, wasserdicht, zur Montage unter der Isolierung.

Heizband-Y-Abzweig für 3 Heizbänder einschließlich der erforderlichen Endabschlüsse, 230 V, wasserdicht, zur Montage unter der Isolierung. 

Der Abzweig ist 50 cm vor der Abzweigung zu planen.

Heizband-Y-Abzweig für 2 Heizbänder und 1 entsprechend lange Anschlussleitung, einschließlich der erforderlichen Endabschlüsse, 230 V, wasserdicht, zur Montage unter der Isolierung. 

Der Abzweig ist 50 cm vor der Abzweigung zu planen.

Schnell-Verbindungstechnik zur Montage vor Ort, 230 V, IP 68, aus Polyamid, temperaturbeständig von -25°C bis +80°C (dauernd).


Rohrbegleitheizungen

Ausführung:

EisStar-S-10

EisStar-S-18

EisStar-S-26

EisStar-S-33

EisStar-S-33H*

Spannung:

230 V AC

230 V AC

230 V AC

230 V AC

230 V AC

Leistung:

10 W/m (10°C Luft)

15 W/m (10°C Luft)

26 W/m (10°C Luft)

33 W/m (10°C Luft)

33 W/m (10°C Luft)

Schutzklasse:

II

II

II

II

II

Außenmantel:

Polyolefin, grün

Polyolefin, schwarz, UV-beständig

Polyolefin, grün

Polyolefin, rot

Fluorpolymer, gelb, UV-beständig

Abmessung:

ca. 11,5 × 5,5 mm

ca. 11,5 × 5,5 mm

ca. 11,5 × 5,5 mm

ca. 11,5 × 5,5 mm

ca. 11,5 × 5,5 mm

Absicherung:

16 A (C- Charakteristik)

16 A (C- Charakteristik)

16 A (C- Charakteristik)

16 A (C- Charakteristik)

16 A (C- Charakteristik)

Heizkreislänge:

max. 190,00 m

max. 100,00 m

max. 85,00 m

max. 70,00 m

max. 70,00 m

Schutzmaßnahme:

FI-Schutz-schaltung 30 mA (max. 500,00 m)

FI-Schutz-schaltung 30 mA (max. 500,00 m)

FI-Schutz-schaltung 30 mA (max. 500,00 m)

FI-Schutz-schaltung 30 mA (max. 500,00 m)

FI-Schutz-schaltung 30 mA (max. 500,00 m)

min. Biegeradius:

25 mm

25 mm

25 mm

25 mm

25 mm

max. Umgebungstemperatur:

+ 65°C (dauernd)

+ 65°C (dauernd)

+ 65°C (dauernd)

+ 80°C (dauernd)

+ 80°C (dauernd)

Mindestverarbeitungstemperatur:

- 30°C (empfohlen +5°C)

- 30°C (empfohlen +5°C)

- 30°C (empfohlen +5°C)

- 30°C (empfohlen +5°C)

- 30°C (empfohlen +5°C)

Regelung:

über Universal-temperatur-regler

über Universal-temperatur-regler

über Universal-temperatur-regler

über Universal-temperatur-regler

über Universal-temperatur-regler


Zubehör Rohrbegleitheizung







Gewebeklebeband 

50,00 m/ Rolle,12 mm breit,grau

Kabelbinder 

368 mm lang, 100 St./Packung, schwarz, Montageabstand 30 cm.

Aluminiumklebeband 

50,00 m Länge, 

50 mm Breite 

zum ganzflächigen Längsüberkleben 

an Guss- und Kunststoffrohren.

Kennzeichnungsaufkleber 

als Warnschild bei Rohrbegleitheizungen, Montageabstand 5-7 m, 

Warnfarbe: gelb,
Sprache: deutsch

Isolierdurchführung 

für Heizbänder 

bei Blechmantelverkleidung

Isolierdurchführung 

für Anschlussleitungen 

bei Blechmantelverkleidung




Regelung Rohrbegleitheizung



Universaltemperaturregler UTR-60


Universaltemperaturregler ITR-79-60


Universaltemperaturregler AC1-27


UniversaltemperaturreglerAC1-27/W


Universaltemperaturregler FTR-E 3121